Landau/Mainz, 14.8.2019. Die Stadt Landau hat gestern den Klimanotstand beschlossen und verschiedene Maßnahmen, wie den Ausbau des Radwegenetzes und des ÖPNV oder das Anpflanzen von Bäumen, angekündigt. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Rheinland-Pfalz begrüßt diesen Beschluss grundsätzlich. „Landau kann ein Vorbild für andere Städte in Rheinland-Pfalz und das Land selbst sein. […]

6.8.19. „Die Auswirkungen des Klimawandels sind auch in Rheinland-Pfalz immer mehr spürbar. Hitzerekorde und sterbende Wälder sind sichtbare Anzeichen. Die Jugend kämpft um ihre Zukunft. Die notwendige Reduzierung des Energieverbrauches geht zu langsam und die Umstellung auf erneuerbare Energien gelingt zurzeit nur ansatzweise“, stellt der stellvertretende Landesvorsitzende des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), […]

Im Land stirbt die Artenvielfalt: Gut 40 Prozent aller Säugetierarten, etwa die Hälfte aller Vogel- und Wildbienenarten und knapp zwei Drittel aller Großschmetterlings- und Lurcharten sind nach Auskunft des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums gefährdet. Ein wichtiger Grund für den Artenrückgang ist nach Ansicht des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Rheinland-Pfalz der Verlust und die […]

„In Regionalzügen fällt mir immer wieder auf, dass Klimaanlagen viel zu kalt eingestellt werden. Im Sommer sind Außentemperaturen von um 25 °C normal und erwünscht – die Kleidung ist entsprechend. Leider ist immer wieder festzustellen, dass die Innenräume von Regionalzügen oder auch Bussen auf 20 °C oder noch weniger heruntergekühlt werden. Dies ist zu kalt!“, […]

„Der Koalitionsvertrag der Bundesregierung legt die Elektrifizierung von rund 3000 km Bahnstrecke fest. Wenn Rheinland-Pfalz etwas von diesem Kuchen abhaben möchte, muss es zügig reagieren und ein Konzept vorlegen, da ansonsten die anderen Bundesländer diese lukrativen Möglichkeiten wegschnappen.“ Mit dieser Aussage zeigt der stellvertretende Landesvorsitzende des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Rheinland-Pfalz, […]

„Klimaschutz hat für die Landesregierung, insbesondere das Umweltministerium, einen hohen Stellenwert“, begrüßt Michael Carl, stellvertretender BUND-Landesvorsitzender und Sprecher des BUND-AK Energie und Klimaschutz. „Allerdings tut sich im Bereich der Energieeinsparung kaum etwas. Der Energieverbrauch ist gleichbleibend hoch, müsste aber deutlich gesenkt werden.“ Auch im Bereich der Mobilität ist er unzufrieden. „Im Koalitionsvertrag wurde für den […]

Mainz, 26.6.2019. Anlässlich des Siebenschläfer-Tags ziehen Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Justus-Liebig-Universität Gießen und Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung eine erste Zwischenbilanz ihrer „Spurensuche Gartenschläfer“: „Wir haben innerhalb von nur drei Monaten mehr als 500 Hinweise auf Gartenschläfer-Sichtungen erhalten. Diese Resonanz hat uns völlig überwältigt“, freut sich Mechthild Klocke vom BUND. „Der kleine Verwandte […]

Die Naturschutzverbände NABU und BUND fordern nach dem heutigen Spitzentreffen zum Thema Wald, den Natur- und Klimaschutz ernster zu nehmen. Es könne nicht sein, dass die Waldbesitzer*innen ein mehrere Millionen schweres Förderprogramm in Aussicht gestellt bekommen, ohne dass klare ökologische Rahmenbedingungen festgelegt werden. „Der Waldumbau ist vielerorts ohne Zweifel erforderlich“, betont BUND-Landesvorsitzende Sabine Yacoub. „Doch […]

Beate Thome hat erfolgreich den Lehrgang „Pilgerwanderführerin auf dem Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg“ absolviert. Angeboten wurde der Lehrgang vom Scivias lnstitut für Kunst und Spiritualität e.V. und der KEB Rhein Hunsrück Nahe in Kooperation mit dem Schulreferat des Evangelischen Kirchenkreises an Nahe und Glan, der St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland e.V. und der Naheland-Touristik. von Wolfgang Bartels […]