Leben in, mit und von der Natur – unter diesem Motto laden wir Schulklassen und Jugendgruppen ein, um mit ihren Lehrern und Betreuern einen ganzen Tag in der Natur zu verbringen.

Abseits von Großstadt und urbanem Leben werden in unseren Naturcamps Gemeinschaftsdenken und Gruppenerlebnis nachhaltig gefördert! In verschiedenen Projekten wird handlungsorientiertes Lernen eingeübt.

Das Outdoor-Training bietet viele erlebnispädagogische Höhepunkte. Im Vordergrund des Wildlife Outdoortages stehen Spaß und Stressvermeidung. Natürlich werden waldpädagogische und spielerische Elemente nicht fehlen.

Unsere Wildlife–Halbtagesprogramme werden für Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren angeboten. Die Gruppenstärke sollte bei mindestens 10 und höchstens 20 Kindern liegen. Damit alles reibungslos funktioniert, sollten 2 Lehrer(innen) bzw. 2 Erzieher(innen) die Gruppe begleiten. Besondere Voraussetzungen oder Qualifikationen sind nicht notwendig. Die Fahrt muss selbst organisiert werden.

Es stehen viele Wildlife-Aktivitäten zur Verfügung, die jedoch von der Gruppenstärke und dem Alter der Kinder abhängig sind. Natürlich erfolgt eine Absprache im Vorfeld, damit das richtige Betreuungsprogramm ausgewählt werden kann.

Feiern Sie Ihren Kindergeburtstag doch einmal in der freien Natur! Von März bis Oktober bieten wir in den Naturcamps Hunsrück entsprechende Veranstaltungen an.

Das Geburtstagskind sollte mindestens 6 Freunde mitbringen. Die Eltern und weitere Erwachsene können gerne teilnehmen. Die Fahrt sollten Sie selbst organisieren.

Die Auswahl der Aktivitäten hängt vom Alter der Kinder ab und wird im Vorfeld mit den Eltern abgesprochen. Lassen Sie sich, Ihr Geburtstagkind und Ihre Gäste von dieser etwas anderen Geburtstagsfeier überraschen!

Wir machen uns auf in den „Zauberwald“ um den Elfen- und Feengeburtstag zu feiern. Bei den Elfen und Feen ist es nämlich so, dass alle am gleichen Tag Geburtstag haben .
Auf dem Weg zum „Zauberwald“ kommen wir an den Badetümpeln vorbei und können vielleicht eine Elfe beim Baden entdecken? Psssst, erstmal leise sein.
Im „Zauberwald“ angekommen, werden wir den Elfen und Feen vor ihren Behausungen kleine Geburtstagsgeschenke aus Naturmaterialien basteln. Also fleißig sammeln – Eurer Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Dauer der Tour: ca. 2 -3 Stunden, Streckenlänge: ca. 2 km
Schwierigkeitsgrad: leicht
Geeignet für Familien mit Kindern ab 4 Jahre

Entspannung und Entschleunigung im Nationalpark Hunsrück Hochwald

Für ein paar Stunden runter von der Couch, rein in die Natur und ein Bad in der Atmosphäre des Waldes nehmen.

In der Natur sein, die Atmosphäre des Waldes auf sich wirken lassen und der Stille zu lauschen, hat eine beruhigende Wirkung und kann uns helfen, schneller zu regenerieren.

Mittlerweile ist wissenschaftlich belegt, das schon ein paar Minuten draußen in der Natur die eigene Befindlichkeit positiv beeinflussen können, nach einer Weile sinkt de
nach einer Weile sinken Puls und Blutdruck spürbar. Man fühlt sich wohler und entspannter.

Bei dieser Wanderung mit Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen und einer Gehmeditation mit Atemübungen erfahren wir wie der Wald uns unterstützen kann zu entschleunigen und entspannen, wir konsultieren den Doktor Wald an einem besonderen Kraftplatz.

Dauer der Tour: ca. 2,5 Stunden, Streckenlänge ca. 3 km
Schwierigkeitsgrad: leicht
Geeignet für Erwachsene

Oh schaurig ist’s übers Moor zu gehen“: Eine Einladung den Moorgeist einmal anders zu erleben. Nebel, Moor, Hexen: Erleben Sie die mythischen Wälder des Hochwaldes. Wandern Sie mit zu den Hochwaldmooren um Thranenweier. Doch Vorsicht vor den Irrwischen, die versuchen uns mit ihren Irrlichtern ins Moor zu locken!

Dauer der Tour: ca. 2-3 Stunden, Streckenlänge: ca. 6 km
Schwierigkeitsgrad: leicht
Geeignet für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 8 Jahre

Das Jahr geht zu Ende und wir wollen es mit Ihnen bewusst abschließen, so dass Sie auch im nächsten Jahr gesund und munter ankommen. Erleben Sie im Nordosten des Nationalparks eine Wanderung zu sich selbst. Sie haben die Gelegenheit das Alte bewusst zu verabschieden und das Neue mit offenen Armen zu begrüßen.
Wir besuchen einen Kraftplatz der Sie noch einmal Kraft und Ruhe für den letzten Abend im Jahr und einen guten Start ins neue Jahr schöpfen lässt.

Dauer der Tour: ca. 2-3 Stunden, Streckenlänge: ca. 6 km
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Geeignet für Erwachsene