Intensiv erlebte gemeinsame Stunden können ein enges Band zwischen Vater und Sohn schaffen.

Söhne sehen ihren Vater gern als Macher. Weniger durchs Reden, viel mehr durchs Machen und Vormachen geben Väter ihren Söhnen Sicherheit. Eine enge Bindung entsteht oft dadurch, dass Jungs sich etwas abgucken können, was der Vater besonders gut kann, heißt es in der Zeitschrift „Familie & Co.“. Eine Voraussetzung sind Zeitinseln: gemeinsame, intensiv erlebte Stunden mit dem Vater, in denen die Zeit keine Rolle spielt. Dass der Vater dabei auf ganz andere Dinge Wert legt als die Mutter, ist durchaus erwünscht: Beide Eltern sind einzigartige Erfahrungsquellen für das Kind, die wichtig für die Entwicklung seiner Identität sind.

Verbringen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind ein Wildnis Wochenende im Wald. Gemeinsam baut ihr euch die eigene Bude, in der ihr die Nacht zusammen verbringt, ihr meistert gemeinsam die Aufgaben wie Feuer machen, Schluchten überwinden, Bogenschießen, Orientierung mit Karte und Kompass u.v.mehr.

Ein gemeinsam verbrachtes Wochenende im Wald schafft eine enge Verbindung, die nachhaltig ist!

Was kann man wertvolleres schenken als gemeinsam verbrachte Zeit?!